Titre

Auswirkungen regionaler Identitätsbildung auf die Sprache im Spannungsfeld einer Grossstadt

Auteur Katja Fiechter
Directeur /trice Prof. Dr. Helen Christen
Co-directeur(s) /trice(s) Prof. Dr. Peter Auer
Résumé de la thèse In den vergangenen fünfzig Jahren hat sich aufgrund von ökonomischen, politischen und sozialen Umbrüchen das bi-kantonale Gebiet Laufental-Thierstein als neue Region manifestiert. Die ländliche Region liegt im Einzugsbereich der wirtschaftlich und kulturell immer wichtiger werdenden Grossstadt Basel. Das Projekt untersucht als zentrale Fragestellung, ob und wie sich die Herausbildung dieser neuen regionalen Identität im Dialekt der Bevölkerung darstellt. Folgende Fragen bilden den Grundstein des Projekts: •Welche Auswirkungen hat diese Regionalisierung auf die Sprache der Bewohner? Findet eine dialektale Regionalisierung statt, d.h. werden alte lokale Dialektmerkmale zugunsten regionaler Varianten aufgegeben? •Identifiziert sich die Bevölkerung der Region durch eine gemeinsame Sprache? •Welchen Einfluss hat die Grossstadt Basel? Wie legt die Bevölkerung des ländlichen Laufental-Thiersteins seine regionale Identität zwischen Anpassung und Abgrenzung gegen Basel fest? Für die Untersuchung dieser Fragen werden in insgesamt sechs Dörfern Gespräche mit Informantinnen und Informanten aus drei Generationen aufgezeichnet und in Hinblick auf lautliche Merkmale untersucht. So sollen die Varietät(en) der Region dokumentiert, allfälliger Sprachwandel im vergangenen Jahrhundert aufgezeigt und oben stehende Fragen diskutiert werden.
Statut au milieu
Délai administratif de soutenance de thèse
URL
LinkedIn https://www.linkedin.com/in/katjafiechter
Facebook
Twitter
Google+
Xing