Thesenverteidigungen

Demnächst

Freitag, 2. November 2018, 16.15 Uhr,  Auditoire 2024, Bâtiment Anthropole (Universität Lausanne)
TREMP Benedikt: Tod und Leben in der U-Bahn. Literarische Imaginationen des modernen großstädtischen Untergrunds
Directeur de thèse: Hans-Georg von Arburg (Universität Lausanne)
Membres du jury : Michael Gamper (Freie Universität Berlin), Robert Leucht (Universität Zürich)
Ankündigung

 

**********

Freitag, 5. Oktober 2018, 15.15 Uhr,  Senatssaal MIS 1226 (Universität Fribourg)
LAUPER Stephan: Der Codex im Zentrum der Gemeinschaft - Untersuchung und Edition des 'Briefbuchs' der Strassburger Johanniterkommende 'Zum Grünen Wörth' (Strassburg, Archives départementales du Bas-Rhin, Cod. H. 2185)
Gutachter: Prof. Eckart Conrad Lutz, Prof. Stephen Mossman (Manchester)
Präsident: Prof. Tom Kindt

 

Montag, 11. Juni 2018, 16.15 Uhr,  Anthropole 4021 (Universität Lausanne)
FASOLETTI Dorette: Selbstrevision - Neukreation: Robert Walsers Buch Seeland
Directeur de thèse: Prof. Dr. Peter Utz
Jury de thèse: Prof. Dr. Karl Wagner (Vienne), Dr. Reto Sorg (Berne)
Ankündigung

 

Freitag, 8. Juni 2018, 10.00 Uhr,  Senatssaal MIS 1226 (Universität Freiburg)
SCHIESSER Alexandra: Dialekte machen. Konstruktion und Gebrauch arealer Varianten im Kontext sprachraumbezogener Alltagsdiskurse
1. Gutachterin: Prof. H. Christen; 2. Gutachter: Prof. M. Hundt (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel);
Präsident: Prof. M. Grünert; Beisitzerin: Prof. A. Thomas; Beisitzer: PD Dr. Th. Lau
Ankündigung

 

Freitag, 8. Juni 2018, 16.15 Uhr,  Anthropole 2064 (Universität Lausanne)
DAETWYLER Myriam: "Was für ein vieltöniger Mensch ich bin, ein wahres Orchester." Dialog und Dialogizität bei Robert Walser
Directeur de thèse: Prof. Dr. Peter Utz
Jury de thèse: Prof. Dr. Alexander Schwarz (Lausanne), Prof. Dr. Sabine Eickenrodt (Bratislawa/Berlin), Dr. Lucas Gisi (Berne)
Ankündigung

 

Freitag, 12. Januar 2018, 10.00 Uhr, Senatssal MIS 1226 (Universität Fribourg)
GUNTERN Manuela : Variables Schweizerhochdeutsch. Warum die Standardsprache in der Deutschschweiz wie gesprochen wird und wie sie gesprochen werden könnte
1. Gutachterin: Prof. H. Christen; 2. Gutachterin: Prof. R. Schmidlin;
Präsident: Prof. M. Billerbeck; Beisitzer: Prof. M. Grünig; Beisitzer: Prof. Th. Studer

 

Freitag, 20. Oktober 2017, 15.15 Uhr Salle R.E.46, Bâtiment Faculté Lettres et Sciences Humaines (Universität Neuchâtel)
BRÜCKNER Benjamin : Familie erzählen. Vererbung in Literatur und Wissenchaft, 1850-1900
Directeur de thèse: M. Peter Schnyder, professeur (Universität Neuchâtel)
Rapporteurs: M. Maximilian Bergengruen, professeur, (Karlsruher Institut für Technologie);  M. Werner Michler, professeur, (Universität Salzburg), Mme Ulrike Vedder, professeure (Humboldt-Universität zu Berlin)
Ankündigung

 

Freitag, 20. Oktober 2017, 15.00 Uhr, Senatssal MIS 1226 (Universität Fribourg)
MONTEFIORI Nadia : Präpubertarer Zweitspracherwerb im Deutschschweizer Kontext Eine empirische Untersuchung der Präpositionalphrase in Dialekt und Hochdeutsch
1. Gutachterin: Prof. R. Schmidlin; 2. Gutachterin: Prof. A. Ender;
Präsident: Prof. Th. Studer; Beisitzerin: Prof. H. Christen; Beisitzer: Prof. W. Haas

 

Freitag, 28. April 2017, 16.15 Uhr,  Anthropole 2024 (Universität Lausanne)
JÜRJENS Kira: Der Stoff der Stoffe. Textile Innenräume in der Literatur des 19. Jahrhunderts
Directrice de thèse: Prof. Dr. Edith Anna Kunz
Co-Directeur de thèse: Prof. Dr. Peter Utz
Jury de thèse: Prof. Dr. Sabine Schneider (Zürich), Prof. Dr. Ulrike Vedder (Berlin) 

 

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 10.00 Uhr, Senatssal MIS 1226 (Universität Fribourg)
SCHALLER Pascale : Konstruktion von Sprachwissen. Eine empirische Studie zur Schriftsprachaneignung sprachstarker und sprachschwacher Kinder
Jury: Prof. R. Schmidlin, Prof. M. Luginbühl (Basel), Prof. H. Christen, Prof. Th. Studer, Prof. E. Hartmann

 

Freitag, 16. Dezember 2016, 17.15 Uhr, Auditoire 2024, Anthropole (Universität Lausanne)
BUSSARD Anne Christine: "Dieses seltsame Mischgebilde aus Haus und Straße". Die Passage und ihre Darstellung bei Louis Aragon und Walter Benjamin
Directrice de thèse: Edith Anna Kunz (Lausanne)
Co-directrice de thèse: Irene Weber Henking (Lausanne)
Externe Gutachter: Gérard Raulet (Paris-Sorbonne), Thomas Hunkeler (Fribourg)
Président du jury: Peter Utz (Lausanne)

 

Freitag, 9. Dezember 2016, 14.15 Uhr, Salle A206, Uni Bastions, 5 rue de Candolle, Aile Jura, 2ème étage (Universität Genève)
WAGNER Moritz: Babylon – Mallorca.  Figurationen des Komischen im deutschsprachigen Exilroman
Composition du jury : Professeur Markus WINKLER, directeur de thèse; Professeur Dario GAMBONI, président du jury;  Professeure Irmela VON DER LÜHE (Freie Universität Berlin); Professeur Dieter LAMPING (Universität Mainz); Professeur Matthias N. LORENZ (Universität Bern)
Ankündigung

 

Freitag, 25. November 2016, 14.15 Uhr, Salle A206, Uni Bastions, 5 rue de Candolle, Aile Jura, 2ème étage (Universität Genève)
SCHULZ Robert:  Kunst der Repräsentation: Die Bewertung höfischer Dichtung zwischen Macht, Moral und Mäzenat
Composition du jury :  Professeur Lukas ERNE, président du jury (Université de Genève); Professeur René WETZEL, directeur de thèse (Université de Genève);  Professeur Christian KIENING  (Universität Zürich); Professeur Laurenz LÜTTEKEN  (Universität Zürich); Professeur Eckart Conrad LUTZ  (Université de Fribourg)
Ankündigung


Freitag, 30. September 2016, 8.30 Uhr im Senatssaal (Universität Fribourg)
LAMBRECHT Tobias: Nicht-Naives Erzählen. Folgen der Erzählkrise am Beispiel biografischer Schreibweisen bei Helmut Krausser​
Gutachter: Ralph Müller (Universität Fribourg); Moritz Baßler (Universität Münster)
Beisitz: Arnd Beise; Tom Kindt;  Vorsitz: Jens Herlth


Freitag, 23. September 2016, 16.15 Uhr, Auditoire 2024, Anthropole (Universität Lausanne)
ZIMMERMANN Elias: Lesbare Häuser? Thomas Bernhard, Hermann Burger und das Problem der Architektursprache in der Postmoderne
Directeur de thèse: Hans-Georg von Arburg (Universität Lausanne)
Membres du jury : Monika Schmitz-Emans (Ruhr-Universität Bochum), Detlev Schöttker (Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin)
Ankündigung

 

Freitag, 29. Juni 2016, 14.15 Uhr, Salle A206, Uni Bastions, 5 rue de Candolle, Aile Jura, 2ème étage (Universität Genève)
ISENSEE Christina:  Der quixoteske held im Roman des Realismus und der Moderne : Entwurf einer Kognitiven Interfiguralität. Flaubert - Raabe - Conrad - Fitzgerald.
Directeur de thèse: Prof. Dr. Markus Winkler (Université de Genève)
Co-Directeur de thèse : Prof. Dr. Günter Butzer (Universität Augsburg, Deutschland)


Mittwoch, 27. April 2016, 19.00 Uhr, Saal C130 (Universität Fribourg, Uni Pérolles)
GSCHWIND Christoph:  IDEENDICHTER? Der junge Schiller zwischen Liebesphilosophie und dramatischer Wirkungspoetik (cotutelle)
1. Gutachter: Prof. R. Müller (Universität Fribourg);  2. Gutachter: Prof. G. Lauer (Georg-August-Universität Göttingen)
Präsident: Prof. A. Beise;  1. Beisitzer: Prof. T. Kindt;  2. Beisitzerin: Prof. tit. S. Haupt


Dienstag, 1. März 2016, 17.00 Uhr (Universität Lausanne)
GLAUSER Nina: Auktoriale (Selbst-)Inszenierungen. Studien zur Ästhetik spätmoderner Autobiographik im Werk Paul Nizons und Hugo Loetschers
Directeur de thèse: Prof. Dr. Hans-Georg von Arburg (Universität Lausanne)
Co-Directeur de thèse : Prof. Dr. Peter Utz (Universität Lausanne)


Dienstag, 14. April 2015, (Universität Neuchâtel)
SCHMID Gabrielle : Die Orts- und Flurnamen des Obertoggenburgs (SG)
Directeur de thèse: Prof. Dr. Anton Näf (Universität Neuchâtel)
Rapporteurs: Prof. Dr. Iwar Werlen, Dr. Martin Hannes Graf


Freitag, 9. Mai 2014 , Salle R.E.42, Bâtiment Faculté Lettres et Sciences Humaines (Universität Neuchâtel)
HAGEL Dominik Michael : Fiktion und Praxis. Eine Wissensgeschichte der Utopie, 1500-1800
Directeur de thèse: M. Peter Schnyder, professeur (Universität Neuchâtel)
Rapporteurs: M. Werner Michler, professeur, (Universität Salzburg);  M. Michael Rohrwasser, professeur, (Universität Wien)


Freitag, 13. Dezember 2013  (Universität Lausanne)
RICKENBACHER Sergej : Wissen um Stimmung. Zu einem vagen Begriff in Robert Musils Frühwerk
Prof. Dr. Hans-Georg von Arburg (directeur de thèse, Universität Lausanne)
Prof. Dr. Norbert Christian Wolf (membre du jury); Prof. Dr. Christoph Hoffmann (membre du jury)


Freitag, 13. Mai 2013  (Universität Fribourg)
PETKOVA, Marina: Sprachkontaktphänomene in der Deutschschweiz: multiples Code-switching und heavy Code-mixing
Gutachter: Prof. Helen Christen (Freiburg i.Ü.), Prof. Peter Auer (Freiburg i.Br.)
Beisitz: Prof. Regula Schmidlin, Prof. Ralph Müller
Vorsitz: Prof. Raphael Berthele


Freitag, 25. Januar 2013, bâtiment Anthropole (Universität Lausanne)
BIGLER Regula: Lektüren im intermedialen Dialog
Directeur de thèse: Peter Utz (Universität Lausanne)
Membres du jury : Monika Schmitz-Emans (Ruhr-Universität Bochum), Alexander Honold (Universität Basel)

 

ANKÜNDIGUNGEN

Für die Ankündigung einer Thesenverteidigung oder einer Veranstaltung:
Vielen Dank im voraus für das Zuschicken der wesentlichen Informationen (Datum, Zeit, Ort, Titel) oder eines pdf-Dokuments (Programm) an deutsch(at)cuso(dot)ch