Thesenverteidigungen

 



 

**********

Freitag, 28. April 2017, 16.15 Uhr,  Anthropole 2024 (Universität Lausanne)
JÜRJENS Kira: Der Stoff der Stoffe. Textile Innenräume in der Literatur des 19. Jahrhunderts
Directrice de thèse: Prof. Dr. Edith Anna Kunz
Co-Directeur de thèse: Prof. Dr. Peter Utz
Jury de thèse: Prof. Dr. Sabine Schneider (Zürich), Prof. Dr. Ulrike Vedder (Berlin) 

 

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 10.00 Uhr, Senatssal MIS 1226 (Universität Fribourg)
SCHALLER
Pascale : Konstruktion von Sprachwissen. Eine empirische Studie zur Schriftsprachaneignung sprachstarker und sprachschwacher Kinder
Jury: Prof. R. Schmidlin, Prof. M. Luginbühl (Basel), Prof. H. Christen, Prof. Th. Studer, Prof. E. Hartmann

 

Freitag, 16. Dezember 2016, 17.15 Uhr, Auditoire 2024, Anthropole (Universität Lausanne)
BUSSARD Anne Christine: "Dieses seltsame Mischgebilde aus Haus und Straße". Die Passage und ihre Darstellung bei Louis Aragon und Walter Benjamin

Directrice de thèse: Edith Anna Kunz (Lausanne)
Co-directrice de thèse: Irene Weber Henking (Lausanne)
Externe Gutachter: Gérard Raulet (Paris-Sorbonne), Thomas Hunkeler (Fribourg)
Président du jury: Peter Utz (Lausanne)

 

Freitag, 9. Dezember 2016, 14.15 Uhr, Salle A206, Uni Bastions, 5 rue de Candolle, Aile Jura, 2ème étage (Universität Genève)
WAGNER Moritz: Babylon – Mallorca.  Figurationen des Komischen im deutschsprachigen Exilroman

Composition du jury : Professeur Markus WINKLER, directeur de thèse; Professeur Dario GAMBONI, président du jury;  Professeure Irmela VON DER LÜHE (Freie Universität Berlin); Professeur Dieter LAMPING (Universität Mainz); Professeur Matthias N. LORENZ (Universität Bern)
Ankündigung

 

Freitag, 25. November 2016, 14.15 Uhr, Salle A206, Uni Bastions, 5 rue de Candolle, Aile Jura, 2ème étage (Universität Genève)
SCHULZ Robert:  Kunst der Repräsentation: Die Bewertung höfischer Dichtung zwischen Macht, Moral und Mäzenat
Composition du jury :  Professeur Lukas ERNE, président du jury (Université de Genève); Professeur René WETZEL, directeur de thèse (Université de Genève);  Professeur Christian KIENING  (Universität Zürich); Professeur Laurenz LÜTTEKEN  (Universität Zürich); Professeur Eckart Conrad LUTZ  (Université de Fribourg)
Ankündigung


Freitag, 30. September 2016, 8.30 Uhr im Senatssaal (Universität Fribourg)
LAMBRECHT Tobias: Nicht-Naives Erzählen. Folgen der Erzählkrise am Beispiel biografischer Schreibweisen bei Helmut Krausser​

Gutachter: Ralph Müller (Universität Fribourg); Moritz Baßler (Universität Münster)
Beisitz: Arnd Beise; Tom Kindt;  Vorsitz: Jens Herlth


Freitag, 23. September 2016, 16.15 Uhr, Auditoire 2024, Anthropole (Universität Lausanne)

ZIMMERMANN Elias: Lesbare Häuser? Thomas Bernhard, Hermann Burger und das Problem der Architektursprache in der Postmoderne
Directeur de thèse: Hans-Georg von Arburg (Universität Lausanne)
Membres du jury : Monika Schmitz-Emans (Ruhr-Universität Bochum), Detlev Schöttker (Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin)
Ankündigung

 

Freitag, 29. Juni 2016, 14.15 Uhr, Salle A206, Uni Bastions, 5 rue de Candolle, Aile Jura, 2ème étage (Universität Genève)
ISENSEE Christina:  Der quixoteske held im Roman des Realismus und der Moderne : Entwurf einer Kognitiven Interfiguralität. Flaubert - Raabe - Conrad - Fitzgerald.
Directeur de thèse: Prof. Dr. Markus Winkler (Université de Genève)
Co-Directeur de thèse : Prof. Dr. Günter Butzer (Universität Augsburg, Deutschland)


Mittwoch, 27. April 2016, 19.00 Uhr, Saal C130 (Universität Fribourg, Uni Pérolles)

GSCHWIND Christoph:  IDEENDICHTER? Der junge Schiller zwischen Liebesphilosophie und dramatischer Wirkungspoetik (cotutelle)
1. Gutachter: Prof. R. Müller (Universität Fribourg);  2. Gutachter: Prof. G. Lauer (Georg-August-Universität Göttingen)
Präsident: Prof. A. Beise;  1. Beisitzer: Prof. T. Kindt;  2. Beisitzerin: Prof. tit. S. Haupt


Dienstag, 1. März 2016, 17.00 Uhr (Universität Lausanne)

GLAUSER Nina: Auktoriale (Selbst-)Inszenierungen. Studien zur Ästhetik spätmoderner Autobiographik im Werk Paul Nizons und Hugo Loetschers
Directeur de thèse: Prof. Dr. Hans-Georg von Arburg (Universität Lausanne)
Co-Directeur de thèse : Prof. Dr. Peter Utz (Universität Lausanne)


Freitag, 9. Mai 2014 , Salle R.E.42, Bâtiment Faculté Lettres et Sciences Humaines (Universität Neuchâtel)

HAGEL Dominik Michael : Fiktion und Praxis. Eine Wissensgeschichte der Utopie, 1500-1800

Directeur de thèse: M. Peter Schnyder, professeur (Universität Neuchâtel)
Rapporteurs: M. Werner Michler, professeur, (Universität Salzburg);  M. Michael Rohrwasser, professeur, (Universität Wien)


Freitag, 13. Dezember 2013  (Universität Lausanne)

RICKENBACHER Sergej :
Wissen um Stimmung. Zu einem vagen Begriff in Robert Musils Frühwerk
Prof. Dr. Hans-Georg von Arburg (directeur de thèse, Universität Lausanne)
Prof. Dr. Norbert Christian Wolf (membre du jury)
Prof. Dr. Christoph Hoffmann (membre du jury)


Freitag, 13. Mai 2013  (Universität Fribourg)

PETKOVA, Marina:
Sprachkontaktphänomene in der Deutschschweiz: multiples Code-switching und heavy Code-mixing

Gutachter: Prof. Helen Christen (Freiburg i.Ü.), Prof. Peter Auer (Freiburg i.Br.)
Beisitz: Prof. Regula Schmidlin, Prof. Ralph Müller
Vorsitz: Prof. Raphael Berthele


Freitag, 25. Januar 2013, bâtiment Anthropole (Universität Lausanne)

BIGLER Regula: Lektüren im intermedialen Dialog
Directeur de thèse: Peter Utz (Universität Lausanne)
Membres du jury : Monika Schmitz-Emans (Ruhr-Universität Bochum), Alexander Honold (Universität Basel)

 

ANKÜNDIGUNGEN

Für die Ankündigung einer Thesenverteidigung oder einer Veranstaltung:
Vielen Dank im voraus für das Zuschicken der wesentlichen Informationen (Datum, Zeit, Ort, Titel) oder eines pdf-Dokuments (Programm) an deutsch(at)cuso(dot)ch