Information détaillée concernant le cours

Titre

A1 Linguistik: offenes Forschungskolloquium

Dates

17. (16-20 Uhr) und 18. (9-13 Uhr) November 2017

Responsable de l'activité

Helen Christen

Organisateur(s)

Prof. Dr. Regula Schmidlin (Uni Freiburg), Prof. Dr. Helen Christen (Uni Freiburg), Prof. Elena Smirnova (Uni Neuenburg)

Intervenant(s)

Prof. Dr. Regula Schmidlin (Uni Freiburg), Prof. Dr. Helen Christen (Uni Freiburg), Prof. Elena Smirnova (Uni Neuenburg)

Description

Freitag, 17. November

  • 16.00 Uhr - Begrüssung
  • 16.05-16.55 Uhr - Simon Kistler (Universität Bern) : Historische und geographische Lautlehre der berndeutschen Dialekte im Spiegel der Ortsnamen (Dissertation)
  • 16.55-17.45 Uhr - Varinia Vogel (Universität Bern): Diskontinuierliche Nominalphrasen [NP_PP] im Deutschen (Dissertation)
  • 17.45-18.00 Uhr - Pause
  • 18.00-18.40 Uhr - Gerda Baumgartner (Universität Freiburg) : „ds Miriam" wird „d Miriam" – Genuswechsel im Gespräch über bekannte/unbekannte Personen (Dissertation)
  • 18.40-19.10 Uhr - Vanessa Stöber (Universität Neuenburg): Korrelate im Deutschen (Dissertation)
  • 19.10-19.20 Uhr - André Perler (Universität Freiburg): Erste Pläne für eine Masterarbeit
  • 19.20-19.35 Uhr - Daniel Rosskopf (Universität Freiburg) : Spontaner Standardsprachgebrauch bei Kindergartenkindern

 

Samstag, 18. November

  • 9.15-9.45 Uhr - Ramona Walthert (Universität Freiburg): Sprachwandel in den „Ländern" (Masterarbeit)
  • 9.45-10.15 Uhr - Thomas Kobel (Universität Bern) : (Nid) zum Dervoloufe: Neues aus der ga-ga-Werkstatt. (Dissertation)
  • 10.15-11.05 Uhr - Katja Fiechter (Universität Freiburg) : Auswirkungen regionaler Identitätsbildung auf die Sprache im Spannungsfeld einer Grossstadt (Dissertation)
  • 11.05-11.25 Uhr - Pause
  • 11.25-12.15 Uhr - Alexandra Schiesser (Universität Freiburg) : „Räume machen" dreierlei: Ausgewählte Ergebnisse zum sprachgebundenen „place-making" in Ob- und Nidwalden (Dissertation)
  • 12.15-12.45 Uhr - Simon Heiniger (Universität Freiburg): Dialekt in der medialen Berner Öffentlichkeit (Masterarbeit)
  • 12.45-12.50 Uhr - Regula Schmidlin: Informationen über Daten eines SNF-Forschungsprojekts zur Schriftsprachentwicklung bei Kindern und Jugendlichen, die für Masterarbeiten genutzt werden können
  • 12.50-13.00 Uhr - Verabschiedung
Lieu

Universität Fribourg, MIS11 2.102, Salle Laure Dupraz (Kinderstube)

Information

 



Frais

Die CUSO übernimmt die Reise- und Übernachtungskosten (gemäss CUSO-Tarifen, siehe unten) sowie die Kosten für das gemeinsame Abendessen am 17. November.

CUSO-Tarife:
Für CUSO-Teilnehmer ausserhalb der Uni-Freiburg übernimmt die CUSO Ihre Reisekosten (Zugticket gemäss SBB-Tarifen, Hin- und Rückreise von Ihrer CUSO-Uni bis zum Ort der Veranstaltung Freiburg, 2. Kl., Halbtax-Abo). Für CUSO-Teilnehmer ausserhalb der Uni-Freiburg und der Uni-Bern übernimmt die CUSO auch die Übernachtungkosten für die Nacht vom 17.-18 November in Freiburg (max. CHF 90.- mit Frühstück) .

Die Teilnehmenden werden gebeten, die Übernachtung selbst zu organisieren. Wir empfehlen z.B. das Hotel de la Rose, das Hotel du Faucon oder das Hotel Elite sowie, weniger zentral, aber immer noch in Gehdistanz, das Hotel Alpha. Manche Hotels gewähren einen Uni-Rabatt.

CUSO-Formular für die Kostenrückerstattung selbst unterladen (unter "Kostenrückerstattung"), ausfüllen (IBAN Nummer nicht vergessen), unterzeichnen und mit Originalbelegen nach der Veranstaltung an Dorette Fasoletti (Universität Freiburg, Sekretariat des Studienbereichs Germanistik, Büro 2115, Av. Europe 20, 1700 Freiburg) senden.

Places

15

Délai d'inscription 15.11.2017
short-url short URL